JAM117

Graffiti & Street Art Festival

Im Frühjahr 2022 wurden die Wände der ehemaligen Stahl-Eberhardt-Halle in Graz und umliegende Flächen neu belebt. Aus dem einstigen Industriegebiet wurde durch die mehrtägige Veranstaltung JAM117 eine Open Air Galerie, kostenlos zugänglich für alle. Begleitet wurde das Gestalten der Wände von verschiedenen Sound-Systemen und Live-Musik.

Mir kam dabei als Initiator und Organisator des Events eine besondere Rolle zu. Das dreitätige Festival veranstalteten wir über unseren gemeinnützigen Kunst- & Kulturverein Raum. Im Zuge der Veranstaltung wurden fünf verschiedene Orte organisiert und rund 70 nationalen und internationalen Künstlern*Innen zur freien Gestaltung überlassen. Das Gelände wurde nicht nur durch die Kunst, sondern auch durch den Prozess in dem die Kunstwerke entstanden sind, neu belebt. Außenstehende konnten in Diskurs mit den Kunstschaffenden treten und einen Einblick in die Szene bekommen, denn hinter dem Gemalten steckt eine lebendige und dynamische Subkultur, die sich als offene und inklusive Gemeinschaft versteht. Jeder und jede soll sich willkommen fühlen, Grenzen von Alter, Herkunft, Nationalität, Religion und sozialem Hintergrund werden überwunden um gemeinsam auf dem Grund urbaner Kunst aufzubauen.

Fotos: Elena Laaha, Peter Gratz, Pawel Pendzialek, Gerhild Wieser

Florian Perl

contact@seas.gallery

0699 / 10985087